Zeit zum Meditieren

Mittlerweile gehört es zum guten Ton in unserer Gesellschaft, ständig in Eile und gestresst zu sein. Ich kann mich davon leider nicht ausschließen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass man in der Gesellschaft, oder von seinem direkten Gegenüber als unwirklich oder erfolglos eingestuft wird, wenn man nicht total gestresst ist und kurz vor dem Burn out steht.  „Zeit zum Meditieren“ weiterlesen

Hamburg meine Perle!

Hamburg ist immer eine Reise wert, finde ich. Egal ob man auf Mädelstour fährt, ein Familienwochenende unternimmt, oder mit seinem Partner dorthin reist, die Stadt an der Elbe hat für jeden etwas zu bieten!

Ich war schon einige Male dort und habe ein paar tolle Tipps für dich, die deinen nächsten Hamburg Besuch unvergesslich machen werden! „Hamburg meine Perle!“ weiterlesen

Vegane Naturkosmetik

Ich folge ja einigen sehr interessanten Leuten auf Instagram, da ich immer auf der Suche nach neuen, veganen Produkten bin, die ich ausprobieren kann. Da aber meine Haut und mein Haar eher speziell sind und ich nicht alles verwenden kann, ist es nicht immer einfach für mich die richtigen Produkte zu finden. Deswegen probiere ich alles aus, was sich für mich interessant anhört und was meinen Ansprüchen gerecht wird. „Vegane Naturkosmetik“ weiterlesen

Anuloma Viloma – Die Wechselatmung

Mein Atmen ist mein Lebensbegleiter. Vom ersten Schrei während meiner Geburt bis zum letzen Atemzug markiert er Anfang und Ende meines Lebens. Seit mehr als 3000 Jahren ist die Atmung eine feste Säule im Yoga. Buddha sagte einst: „So du zerstreut bist, lerne auf deine Atmung zu achten.“

Du kannst eine Zeit lang ohne Essen, Trinken oder Licht aushalten, aber ohne deinen Atem nur wenige Minuten…

„Anuloma Viloma – Die Wechselatmung“ weiterlesen

Verlust

Wenn wir wirklich ehrlich und rein lieben, ist der Verlust eines geliebten Menschen oder der Verlust eines Tieres ein unfaßbarer Schmerz. Ich spreche nicht von dem Verlust, weil sich Lebenskonzepte ändern und sich dadurch Wege trennen, sondern ich spreche von dem endgültigen Verlust, dem Tod.

Der Tod bereitet mir sehr große Angst. Nicht mein eigener Tod, sondern der, der mein Leben verändern wird, weil er mir Menschen oder Seelengefährten nimmt, die ich auf immer vermissen werde. Die eine Lücke in meinem Leben hinterlassen, die nicht mehr zu schließen ist. In meinem Alter von Ende Dreißig hat man schon den ein oder anderen Menschen oder das ein oder andere Tier zu Grabe getragen. Jeder Verlust ist schwer, und jede Beerdigung hinterlässt ihre Spuren. Und ich frage mich, wann kommt der Moment, wo man jemanden nicht mehr vermisst, sondern sich liebevoll erinnert? Mit einem Lächeln im Gesicht und ohne Tränen? Oder gibt es Verluste im Leben bei denen es nie so sein wird, sondern die ein Leben lang schmerzen?

Ich habe vor einiger Zeit so einen Verlust erlitten und ich kann bis heute nicht darüber sprechen. Der Schmerz sitzt zu tief und das hinterlassene Loch ist zu groß. Natürlich ist der Tod unmittelbar mit dem Leben verknüpft, dass wissen wir alle, aber das Leben danach ist nicht mehr das, was es mal war…

Regulat Beauty – Ein Erfahrungsbericht

Vor ein paar Wochen habe ich ein Paket von Regulat Beauty zum Testen erhalten. Ich freue mich ja immer, wenn ich neue, vegane Produkte ausprobieren darf. 🙂 Heute möchte ich dir von meinen Erfahrungen berichten.  „Regulat Beauty – Ein Erfahrungsbericht“ weiterlesen

Dresden – Eine Reise wert

Ich habe so viele Nachrichten zu meinem Post und zu meinen Stories über Dresden bekommen, dass ich mich kurzerhand entschieden habe, endlich mal wieder einen neuen Artikel zu verfassen. Das ist schon sehr sehr lange überfällig…., ich habe super viele Ideen zu tollen Artikeln aber leider fehlte mir einfach die Zeit, die Rezepte, Yogartikel und Reiseberichte abzutippen. Ich hoffe, dass ich jetzt während der Ferien etwas mehr Zeit finden werde, um diesen Blog mit neuen tollen Artikeln zu füllen und meinen Blogpost-Mittwoch wieder zu reanimieren. 😉 „Dresden – Eine Reise wert“ weiterlesen

Indien – Ein Besuch in der Geburtsstätte des Yoga

Über die Autorin:

Ich bin Anni und komme aus Hamburg. Dort habe ich mich gerade zur freien Art Direktorin/Designerin selbstständig gemacht. Eine spannende Zeit – endlich mein eigener Boss. Aber Yoga nimmt einen immer größeren Teil meines Lebens ein. Die alten Lehren des Yoga haben mich so gefesselt, dass es aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Genauso wie das Reisen, das ich einfach für ein freies Leben brauche.

Auf  Yoga Gypsy  blogge ich nun seit längerem genau über diese Themen: Yoga, Reisen, Achtsamkeit, den Umgang mit sich selbst und anderen, Backpacking und natürlich Yoga auf Reisen.

Yoga hat mich als mein stetiger Begleiter zusehends positiv verändert und dieses Wissen versuche ich nun wo es geht weiterzugeben. Und so war ich endlich letztes Jahr im Oktober in Indien und habe mich dort zum Yogalehrer ausbilden lassen.

Von dieser Reise nach Indien möchte ich dir hier erzählen…. „Indien – Ein Besuch in der Geburtsstätte des Yoga“ weiterlesen

Yogapraxis für Läufer

Yoga verbessert deine Gelenkigkeit, deine Körperwahrnehmung und deinen mentalen Fokus,  tausende Läufer haben diese Vorteile mittlerweile für sich entdeckt und Yoga in ihren Trainingsplan aufgenommen.
Oft haben Läufer Probleme mit angespannten Hüftbeugern, schweren Beinen und das Atmen fällt oft schwer, gerade wenn man Marathons läuft. Yoga hilft dir, diese Probleme in den Griff zu bekommen.
Im Yoga braucht man eine kräftige Rumpfmuskulatur, und auch als Läufer ist eine starke Bauchmuskulatur äußerst wichtig, da diese die Haltung und die Gangart verbessert. „Yogapraxis für Läufer“ weiterlesen