Yoga gibt Kraft – Finde deine innere Ruhe und Gelassenheit

Unsere Umwelt ist hektisch, laut und belastend. Durch Yoga kannst Du neue Energie für den Alltag gewinnen. Dabei geht es um die Einsicht, dass der Mensch nicht durch äußere Einflüsse, sondern in sich selbst seine Ruhe und Erfüllung finden soll.

Wie funktioniert Yoga?

Beim Yoga bewegt man sich langsam, man verweilt in bestimmten Positionen (Asanas) und macht dabei Atemübungen bzw. hat der Atem einen hohen Stellenwert beim Yoga. Das dehnt und stärkt die Muskulatur und entspannt den Geist. Ziel ist es Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht zu bringen.

Welcher Yoga-Stil passt zu dir?

Einige Formen von Yoga legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration, andere mehr auf körperliche Übungen und Atemübungen (Pranayamas), weitere Richtungen betonen die Askese (Entsagung). Für Einsteiger eignet sich Hatha Yoga. Es hilft bei Verspannungen und Rückenschmerzen. Wer wert auf körperliche Fitness und Kondition legt für den ist Ashtanga oder Vynjasa das Richtige. Für spirituell interessierte Menschen kommt Sivananda oder Jivamukti in Frage.

Wo findest Du Kurse?

Kurse werden von privaten Yogalehrern angeboten, oder auch in Sportvereinen, Fitnessstudios, in Volkshochschulen oder in Familienbildungsstätten. Frag auf jeden Fall mal bei deiner Krankenkasse nach, manche übernehmen teilweise die Kursgebühren!

Was brauchst Du?

Bequeme Sportkleidung, eine Yogamatte, evtl. ein Kissen, einen Block und/oder einen Gürtel, und ausreichend Wassser.

Hinweis

Da Yogalehrer kein eingetragener Beruf ist kann quasi jeder anfangen Yoga zu unterrichten. Deswegen rate ich dir, dich vorher beim Berufsverband der Yogalehrenden Deuschtschland e.V. vorher zu erkundigen, ob dein Lehrer dort eingetragen ist.

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesuechtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen moechtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

2 Gedanken zu „Yoga gibt Kraft – Finde deine innere Ruhe und Gelassenheit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.