Was ist Yoga überhaupt?

Eine tägliche Yoga Stunde zu Hause oder im Studio hilft dir dabei gesunder, produktiver, ruhiger und ausgeglichener zu werden und vorallem auch zu bleiben!

Als erstes klären wir hier mal die Frage: Was ist Yoga überhaupt?

Yoga ist die Wissenschaft eines gesunden und guten Lebens, man bindet es in das tägliche Leben ein.  Es arbeitet an allen Aspekten eines Menschen:

Physisch

Energetisch

Mental

Emotional

Spirituell

Das Wort Yoga bedeutet Einheit. In verschiedenen Schriften ist es erklärt als die Einheit des einzelenen Bewusstseins und der Einheit zwischen dem Menschen und dem Universum. Desto mehr man in die Yoga Praxis eintaucht, desto mehr verbindet man Körper und Geist miteinander. Das erreicht man durch Asanas (praktische Übungen) Pranayamas (Atemübungen) Shatkarma oder Kyriya (cleansing Techniken) und Meditation.

Wir kommen alle aus verschiedenen Gründen auf unsere Yogamatten. Manche um die Gedanken zu beruhigen, oder um mehr Flexibiltät zu erlangen, um Rückenleiden zu lindern oder um Körper und Geist in den Einklang zu bringen. Die meisten von uns kommen aber zum Yoga, weil sie ihren Körper stärken wollen. Wer sich im Ungleichgewicht befindet wird krank. Das heisst die Muskeln, Organe und Nerven befinden sich nicht mehr im Einklang, sie arbeiten vielleicht sogar gegeneinander. Yoga arbeitet sich von der körperlichen, über die geistige bis hin zur emotionale Ebene vor und wirkt somit am Ursprungsort des Problems. Durch die Yoga Praxis entwickelt sich eine Wechselbeziehung zwischen den emorionalen, mentalen und physischen Punkten des Bewusstseins.

Es gibt unheimlich viele verschiedene Yoga Arten. Z.B. Ashtanga, Vynjasa, Sivananda, Jivamukti, Kundalini etc. etc. Jeder einzelne muss das Yoga finden was für ihn am Besten passt, also nur weil ihr einmal irgendwo Yoga ausprobiert habt, schlimmstenfalls noch in einem Fitnessstudio oder einem Turnverein, und es euch nicht gefallen hat, heisst das noch lange nicht, dass es nicht eine Yogaform gibt, die zu euch passt. Ich selbst habe einige Yogalehrer und verschiedene Stile ausprobiert, bis ich das fand, worin ich mich gut fühle, und was ich mit meinem Rücken machen kann. Also urteilt nicht zu schnell!

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesuechtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen moechtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

2 Gedanken zu „Was ist Yoga überhaupt?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.