Clean eating – Was bedeutet das?

Im Moment ist ja der neueste Trend „Clean Eating“ – „Reine (saubere) Ernährung“ in aller Munde. Ich habe mich gefragt, ob das mal wieder ein neuer Trend ist, und was das überhaupt bedeutet…Bei dieser Ernährungsform steht die Verbindung von Körper und Ernährung im Vordergrund. Der „Trend“ ist allerdings schon etwas älter, quasi so alt wie ich. Er kommt wie so oft aus den Staaten und wurde dort in den 80er Jahren geboren. Clean Eating bedeutet nichts anderes als „reines“ Essen zu sich zu nehmen. Also möglichst frisch und naturbelassen, ohne Gentechnik oder künstliche Schädlingsbekämpfung. Geschmacksverstärker, Farb-und Konservierungsstoffe und chemische Zusätze werden hier komplett gemieden. Gerade heute morgen habe ich leider mal wieder gehört, wo die Industrie überall ihre dreckigen Finger reinsteckt. Zum Beispiel in Apfelsaft! Wenn Du vegetarisch oder vegan lebst, solltest Du Apfelsaft vermeiden, denn auch hier werden Schweineborsten inpliziert! Da diese aber im Herstellungsprozess wieder raus gefiltert werden, müssen sie nicht aufgeführt werden! Unfassbar! Ok, ich schweife ab, back to clean eating. Diese Bewegung ist auf jeden Fall überzeugt davon, dass künstliche Zusätze, Zucker und Weißmehl dem Körper schaden. Das dieser dadurch übergewichtig wird. Sie fördern die Trägheit und sogar eine schlechte psychische Verfassung.

Also ist es ganz einfach! Iss dich gesund! Eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung versorgt unsere Körper mit allem was sie brauchen. Dadurch bekommst Du wieder mehr Energie, deine Konzentrationsfähigkeit steigt, du verlierst vielleicht sogar das ein oder andere Kilo, dein Immunsystem wird gestärkt und dein Hautbild verbessert sich!

Wie werde ich ein Clean Eater?

Im Grunde genommen ist es nichts anderes als eine vollwertige Ernährung. Iss mehr Gemüse und Obst, Vollkornprodukte anstatt Weißbrot und versuche ungesunde Fette und zu viel Zucker zu vermeiden. Viel Trinken, Wasser und ungesüßte Tee´s und eine schonende Zubereitung der Lebensmittel, um die Vitamine nicht zu zerkochen, mit diesen einfachen Tipps bist Du schon auf dem besten Weg ein Clean Eater zu werden.

Lies bald mehr zu diesem spannenden Thema! Ich werde dir ein paar Tipps an die Hand geben, wie es ganz bestimmt klappt, dich gesünder und cleaner zu Ernähren!

Deine Jenny

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesüchtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen möchtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.