Die 4 indischen Gesetze der Spiritualität

Ich habe sie schon vor einiger Zeit in einem Post für euch bei Facebook eingestellt, allerdings verschwinden Postings in der Timeline ja recht schnell, wenn man kontinuierlich neuen Content auf der Seite teilt. Die indischen Gesetze der Spiritualität sind aber eigentlich etwas, was nicht in der Timeline verschwinden sollte, sondern was man sich in seinem Leben immer wieder bewusst machen sollte, sie helfen nämlich ungemein!
Deswegen hier noch einmal die kleinen Helfer in einem Artikel zusammen gefasst, damit du sie immer dann raus holen kannst, wenn du sie benötigst.

  1. Die Person die dir begegnet ist die Richtige!

Bedeutet, niemand tritt rein zufällig in dein Leben. Alle Menschen, die uns umgeben, die sich mit uns austauschen, stehen für etwas, entweder um uns etwas beizubringen oder uns in einer Situation voran zu bringen.

2. – Das was passiert, ist das Einzige was passieren kann!

Rein gar nichts was uns in unserem Leben widerfährt, hätte anders sein können. Nicht einmal das unbedeutendste Detail. Es gibt kein „Wenn ich das anders gemacht hätte…, dann wäre es anders gekommen…“ Nein, dass was passiert ist, ist das Einzige, was passieren konnte und es musste geschehen, damit wir unsere Lektionen lernen, um vorwärts zu kommen. Jede einzelne Situation, die uns im Leben widerfährt, ist perfekt, auch wenn unser Verstand und unser Ego sich widersetzen und es nicht akzeptieren wollen.

3. – Jeder Moment in dem etwas beginnt, ist der richtige Moment!

Alles beginnt genau im richtigen Moment, nicht früher und nicht später. Ist das nicht ein beruhigender Gedanke? Wenn wir dafür bereit sind, damit etwas Neues in unserem Leben geschieht, ist es bereits da, um zu beginnen.

4. – Was zu Ende ist, ist zu Ende!

So einfach formuliert und oft so schwer zu akzeptieren. Wenn etwas in unserem Leben endet, dient es unserer Entwicklung. Deshalb ist es besser loszulassen und vorwärts zu gehen und die bis dahin gemachten Erfahrungen als Geschenk zu betrachten.

Deswegen beachte diese einfachen Regeln in deinem Leben:

Lass es dir gut gehen…

Liebe mit deinem ganzen Sein…

Sei glücklich…

Jeder Tag ist ein Geschenk…

 

 

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesuechtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen moechtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.