Leckere Apfelrosen

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für Dich! Super einfach, super lecker und ein echter Hingucker auf Deiner Kaffeetafel!

Für 5-6 Apfelrosen brauchst Du folgende Zutaten:

Und los geht´s:

Entferne vorsichtig das Apfelgehäuse der Apfelhälften, nachdem du sie abgewaschen hast und schneide sie dann in dünne Scheiben. Währenddessen bringst Du den Saft der halben Zitrone mit etwas Wasser in einem Topf zum Kochen. Nachdem Du den Topf vom Herd genommen hast, legst Du die Apfelscheiben für ca. 5 Minuten hinein. Dann kannst Du sie besser mit dem Blätterteig rollen.

Den Blätterteig rollst Du aus und teilst ihn in 6 gleich große Streifen, diese bestreichst Du dann zur Hälfte mit Frischkäse und belegst sie dann mit den Apfelscheiben, so dass sie ca. zur Hälfte über den Teigrand stehen. Bevor Du die Apfelrose rollst, gibst Du noch Zimt und Zucker auf den unteren Teil der Apfelhälften. Dann klappst Du den Blätterteig um und rollst alles, vorsichtig zu einer Rose auf.

Wenn Du alle Apfelrosen fertig hast, stellst Du die Muffinform bei 190 Grad für ca. 45- 50 Minuten bei Ober- und Unterhitze auf die mittlere Schiene. Damit die Apfelscheiben nicht verbrennen, lege Backpapier darüber.

Zwischendurch würde ich nachschauen, ob die Apfelscheiben nicht zu dunkel werden. Wenn der Blätterteig durchgebacken ist, lässt Du die Apfelrosen abkühlen, bevor Du sie mit dem Puderzucker bestreust.

Die Cupcake Silikon Form und die Muffinförmchen habe ich bei Hagen Grote bestellt, hier bekommst Du alles an Küchenequipment was du für deine Küche benötigst!

Schon sind sie servier fertig! Sie lassen sich warm und kalt genießen!

Lass es Dir schmecken!

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesüchtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen möchtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.