Atemübung für einen erholsamen Schlaf

Du hast Probleme mit dem Einschlafen? Dir kreisen zu viele Gedanken durch den Kopf und du kommst nicht richtig zur Ruhe? Langes, tiefes Atmen kann direkt vor dem Schlafengehen sehr entspannend wirken. Probiere doch einmal die folgende Atemübung aus.

Setz dich mit geradem Rücken auf deine Bettkante oder in den Schneidersitz. Lege deine Hände mit den Handflächen nach oben in deinem Schoß ineinander, so dass sich deine Daumen berühren. Schließe deine Augen und beginne lang und tief durch die Nase zu atmen. Lass den Atem langsam deine Lungen füllen und deinen Brustraum weiten. Entspanne mit dem Ausatmen und erlaube deinen Gesichtsmuskeln sich zu entspannen. Lasse deinen Geist zunehmend zur Ruhe kommen. Wenn deine Gedanken zu sehr abschweifen, versuche bei jedem Einatmen zu denken „Ich atme ein“ und bei jedem Ausatmen „Ich atme aus“.

Bleibe so für einige Minuten sitzen und atme, hilfreich ist es auch, doppelt so lange Auszuatmen als Einzuatmen, hierfür brauchst Du etwas Übung und Geduld. Leg dich dann auf die rechte Seite und genieße einen tiefen und erholsamen Schlaf.

Hilfreich bei Schlafproblemen ist auch Yoga Nidra, lies alles dazu in meinem Artikel Yoga Nidra – Meditiation zur Tiefenentspannung.

Ich wünsche dir einen erholsamen Schlaf.

 

Deine Jenny

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesüchtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen möchtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.