Yoga ist so viel mehr als…

Wusstest Du, dass Yoga dich nicht nur dehnt sondern auch deine Atmung verbessert, Stress abbaut und Verspannungen löst?

Im Folgenden habe ich dir ein paar Punkte zusammen getragen,  was Yoga so alles auf und neben der Matte bewirken kann:

Kurzatmigkeit 

Yoga vertieft und verlangsamt die Atmung. Du bekommst durch verschiedene Atemtechniken mehr Sauerstoff welches gut für dein Gehirn und deine Zellen ist.  Außerdem förderst Du dein Lungenvolumen.

Stress

Yoga verringert die Ausschüttung von Stresshormonen, senkt den Nervositätspegel, sorgt für die nötige Gelassenheit und lässt dich insgesamt gelassener werden.

PMS

Yoga balanciert das Hormonsystem aus und hilft bei Menstruations,- oder Wechseljahresbeschwerden, sowie bei Kinderwunsch und Schwangerschaft. Hier wurde durch die Brasilianerin Dinah Rodriguez eine spezielle Form des Yoga entwickelt, dass sogenannte „Hormonyoga“ welches in der Frauenwelt mittlerweile sehr populär geworden ist.

Negativität

Yoga lenkt den Blick auf die wesentlichen Dinge des Lebens und macht Wünsche deutlich. Hier werden Denkprozesse und Verhaltensmuster bewusster, deine Intuition wird gestärkt und du hörst öfter auf dein Bauchgefühl und findest dadurch mehr Leichtigkeit.

Schlechte Laune

Die yogische Seelenmassage hilft wirksam bei schlechter Laune und trübsinnigen Gefühlen. Auch bei Schlafstörungen und Energielosigkeit, bei Ängsten und sogar bei Depressionen kann Yoga unterstützend zur Therapie helfen.

Positive Auswirkungen auf deinen Körper

Die Asanas formen und kräftigen deinen Körper. Sie entspannen verkrampfte Muskeln und entlasten Gelenke, festigen Knochen und, ganz toll für uns Frauen ;), dass Bindegewebe. Durch bestimmte Atemtechniken, zum Beispiel in Vorwärtsbeugen, regst du deinen Stoffwechsel an.

Hättest Du gedacht, dass Yoga so viel mehr ist, als die Übungen auf deiner Matte? 🙂

Also ab mit dir auf deine Matte, atme tief, entspann dich und spüre die positiven Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. 🙂

Viel Spaß dabei,

deine Jenny

Autor: Jenny

Hi, ich bin Jen. Reisesüchtig, Yogaverliebt und ich mag gutes, gesundes Essen. Wenn du mehr von mir sehen und wissen möchtest, dann folge mir auf Instagram oder auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.