Jack

Irgendwann im Laufe der Wochen habe ich einen kleinen Kater im Dorf auf der Straße gefunden. Ein Baby ca. 3-4 Monate alt. Er sass mitten auf der Strasse und alle Roller und Autos sind um ihn herum gefahren, aber keiner hat ihn da weg geholt. Ich habe ihn eine ganze Zeit beobachtet, und irgendwann zu ihm gesagt, er soll doch bitte mal von der Strasse „Jack“ weiterlesen

Mein Leben in Thailand

Insgesamt war ich über 2 Monate dort. Manchmal nervte der Regen wenn es 24 Std.oder länger durchgeregnet und gewittert hat, aber das war wirklich das Einzige, ok und die Mücken, die werde ich auch nicht vermissen, dass was gegen die Biester irgendwie hilft ist es mehrmals täglich in Anti-Mücken-Spray “zu baden”. Ansonsten habe ich das Leben dort in vollen Zügen genossen. „Mein Leben in Thailand“ weiterlesen

Island Hopping Koh Yao Noi

An einem Donnerstag durfte ich spontan an der Island Hopping Tour teil nehmen. Es ging zwar wieder mit dem Longtail Boot raus, aber das Meer war ruhig, und ich hatte ja immer noch die Zauber-Kaugummis. 😉 Ausserdem habe ich von einigen gehört das es wunderschön sein muss, deswegen musste ich da einfach mit! Wir sind um 10:15Uhr zu sechst mit dem Taxi gestartet, und wurden dann am Pier abgesetzt.  „Island Hopping Koh Yao Noi“ weiterlesen

Phuket und Umgebung

Am Sonntag ging es schon sehr früh los. Wir sind gegen 06:30Uhr aufgestanden, da wir einiges auf unserem Sightseeing-Plan hatten und die Fähre zurück nach Koh Yao Sonntags nicht so regelmäßig fährt.
Also fertig gemacht, kurz einen Nescafé in einer süßen Bar getrunken (anderen Kaffee habe ich leider in Thailand nicht gefunden) und dann ging es los. „Phuket und Umgebung“ weiterlesen

Wochenende in Phuket

Wenn man sich nur 30 Minuten entfernt von Phuket befindet (mit dem Speedboot), sollte man dort auch ein Wochenende verbringen. Ich war im Voraus ziemlich eingenommen von Phuket, da man in Deutschland so viel hört von wegen Sextourismus etc., eigentlich wollte ich mir die Stadt gar nicht anschauen, aber da meine Kollegin Fon mich eingeladen hatte das Wochenende bei ihr und ihrem Freund im Haus zu übernachten, dachte ich mir, warum nicht, zumal es dort einige Sachen gibt, die ich doch gern ansehen wollte. Wenn ich genau darüber nachdenke, gab es nur eine Sache die schon sehr lange auf meiner Travel Bucket List stand, aber später mehr dazu… „Wochenende in Phuket“ weiterlesen

Anreise Thailand – Koh Yao Noi

und dann ging die große Reise ins Ungewisse „endlich“ (waren ja nur knapp 3 Wochen von der Entscheidung bis zum Abflug) los! Ich bin ja nicht so der Mensch der mit Nervösität zu tun hat. Egal ob es jetzt darum geht alleine ans andere Ende der Welt zu fliegen, oder Vorstellungsgespräche oder wo andere Leute sonst noch vorher aufgeregt sind, ich denke mir immer, was sein soll wird passieren und was nicht das Richtige für mich ist, wird sich auch nicht ergeben. „Anreise Thailand – Koh Yao Noi“ weiterlesen

Wenn dein Glück kein Glück mehr ist

Vor einiger Zeit habe ich dieses wundervolle Gedicht in einem Künstler Café entdeckt. Ich finde es so passend, wenn man sich in einer Situation befindet, in der man das Gefühl hat man fällt, durch eine Situation oder Gegebenheit, ins Bodenlose. Das Leben ist nicht immer einfach, und oftmals platzen die Träume und Ziele von einem Moment auf den anderen. Aber seid euch gewiss, so schlimm es auch ist, es geht immer weiter. Irgendwie und mit Sicherheit anders, aber…., es geht weiter, und manchmal auch besser als vorher.  „Wenn dein Glück kein Glück mehr ist“ weiterlesen

Leckerer Sommer Smoothie

Da es ja jetzt so warm wird, dachte ich, ich stelle euch eins meiner lieblings Smoothie Rezepte zur Verfügung. Es ist schnell gemacht, und super lecker. Wenn man bei den Temperaturen mal Lust auf ein Eis hat, aber nicht so viele Kalorien zu sich nehmen möchte, ist es genau das Richtige.  „Leckerer Sommer Smoothie“ weiterlesen

Sydney – Anreise, und wie es überhaupt dazu kam

Mitte 2013 lernte ich auf der Hochzeit meiner Freunde Daniel kennen. Wir kamen ins Gespräch und er erzählte mir, dass er Ende des Jahres nach Sydney geht. Da ich sowas immer toll finde und wir uns auch gut verstanden haben , blieb der Kontakt nach der Hochzeit bestehen. Wir schrieben relativ regelmäßig miteinander, und die Fotos die er veröffentlichte, empfand ich als pure Provokation… 😉 „Sydney – Anreise, und wie es überhaupt dazu kam“ weiterlesen